Protokoll der zweiten Sitzung des Arbeitskreises "Lokale Agenda 21 - Verkehr in Wannweil, Gestaltung der Ortsmitte" am 19. Febr. 2001 um 19:00 Uhr im kleinen Rathaussaal

Anwesend waren insgesamt 17 Wannweiler Bürger. Die Arbeit begann mit der Durchsicht des letzten Protokolls und der Diskussion der inzwischen eingetretenen Änderungen der Planung:

1. Situation am Kreisel, Kreuzung Hauptstr./Kirchentellinsfurter Str./Kusterdinger Str./Degerschlachter Str. vor dem Martin-Luther-Haus:
Obwohl die Fahrversuche mit dem Kreisel von 24 m Durchmesser positiv waren, liegt nun die Planung eines Kreisels mit 26 m vor, den das Regierungspräsidium genehmigen will, der Plan des Ingenieurbüros Reicherter + Gonska vom 14.02.2001 lag in Kopie vor. Folgende Anregungen kamen aus dem Arbeitskreis:

 

2. Fußgängerüberwege, Gestaltung des Bäckagässle

 

3. Fahrradwege durch Wannweil

 

4. Weiterarbeit, weitere Themen für den Arbeitskreis, insbesondere Gustav-Werner-Str.

 

5. Zusammenfassung der wichtigsten Fragen:

 

Der Arbeitskreis trifft sich wieder am Montag, dem 19. März 2001 um 19:00 Uhr (Raum möglichst kleiner Rathaussaal, aber nicht Bedingung). Zu diesem Termin soll es noch einmal um die Umgestaltung der Hauptstrasse gehen, falls ergänzende Planungen vorliegen oder weitere Vorschläge eintreffen, ebenso um neue Themen.

gez. Christoph Treutler


zurück zu Übersicht "Lokale Agenda 21"

Zurück nach oben