ortsgruppe2

Kontakt:
Rainer Stöhr,  
Tel. 07121/58 54 14 
e-Mail:
stoehr-wannweil
@t-online.de

Ratgeber Tips

Widbienen_P1200941_kl2

Was ist ein gutes Wildbienen-Haus?

Das obere Wildbienen-Haus hat den Namen nicht verdient:
Es hat 42 Löcher, aber nur EIN Loch ist belegt, obwohl es schon ein Jahr und 4 Wochen im Freien hängt. Die Form der Löcher ist nicht glatt genug, die Gitter sind zu eng usw.

Das untere Wildbienen-Haus hat 198 Bohrungen, 126 davon mit 5, 6 oder 8 mm Durchmesser (nicht vollständig abgebildet). Die 126 Bohrungen sind zu 99,2 % von Mauerbienen belegt. Die 4 mm Bohrungen an den Rändern sind zu klein für Mauerbienen. Das untere Wildbienen-Haus hängt erst 4 Wochen bei Otto Künstle im windstillen, nicht sonnigen Bereich.

Es kommt also auf das richtige Wildbienen-Haus an!

April 2015

[Home] [Ziele] [Aufgaben / Tätigkeiten] [Satzung] [Vorstand] [Programm 2019] [Termine] [Chronik] [Biotope] [Ratgeber Tips] [Nabu-Jugend] [Mitgliedschaft] [Links] [Apps für Smartphone] [Impressum]