Klimaschutz

Die Gemeinde Wannweil hat Klimaschutz und Nachhaltigkeit fest im Grundverständnis verankert und treibt diese überall dort aktiv voran, wo es realistisch möglich, wirksam und auch finanziell darstellbar ist. Effizienter Klimaschutz kann nur erfolgreich sein, wenn alle relevanten Akteure aktiv beteiligt werden.

Bereits 2018 und erneut im Jahr 2022 wurde Wannweil mit dem europäischen Energy Award ausgezeichnet und rezertifiziert.

Der European Energy Award zeichnet Kommunen aus, die überdurchschnittliche Anstrengungen in der kommunalen Energie und Klimaschutzpolitik unternehmen. Wannweil bekam im Februar 2019 von Umweltminister Franz Untersteller den European Energy Award verliehen.

v.l.: Volker Steinmaier, Christian Betz, Ralf Kurz und Bürgermeister Dr. Christian Majer. (2019) © RR

Als erfolgreich zertifizierte European-Energy-Award Gemeinde in intensiver Zusammenarbeit mit der Klimaschutzagentur Reutlingen verfolgen wir ein umfassendes Klimamaßnahmenprogramm in nahezu allen Themenbereichen und damit einen ganzheitlichen Ansatz, der kontinuierlich angepasst und erweitert wird. Durch den European-Energy-Award bekennen wir uns aktiv zum Klimaschutz.

Mit PV-Anlagen auf öffentlichen Gebäuden in Zusammenarbeit mit der EENA und einem kommunalen Förderprogramm für PV-Anlagen auf Privatgebäuden stärken wir die nachhaltige Energiegewinnung aktiv und beziehen die Bürgerinnen und Bürger mit regelmäßigen Bürgerinformationsveranstaltungen zusammen mit der Klimaschutzagentur ein.

Seit 2023 ist die Gemeinde Wannweil auch Gesellschafterin der Klimaschutzagentur Reutlingen. Wir als Gemeinde sowie auch unsere Bürgerinnen und Bürger erhalten dadurch umfassende Beratungs- und Unterstützungsangebote.

Mittlerweile ist auch das kommunale Energiemanagement angelaufen, um Einsparpotenziale bei den Energieverbräuchen der kommunalen Gebäude zu ermitteln und zu nutzen.

Ganz aktuell bringen wir die freiwillige kommunale Wärmeplanung auf den Weg, um mögliche Potenziale einer nachhaltigen Wärmeerzeugung auf dem Gemeindegebiet auszuloten und sofern vorhanden und umsetzbar, dann auch zu realisieren.

Grundsätzlich orientiert sich die Gemeinde Wannweil, die gleichzeitig auch „Gesunde Gemeinde“ ist und sich mit voller Überzeugung für den Erhalt der Streuobstbestände sowie eine naturschützende, gemeinschaftliche Heckenpflege einsetzt, auf Grundlage eines Gemeinderatsbeschlusses bei allen Investitionen an deren Nachhaltigkeit, deren Beitrag zum Klimaschutz, deren Beitrag zur Energieeinsparung und Einsparung von Ressourcen.

Auf Vorschlag der Gemeindeverwaltung soll zudem die Straßenbeleuchtung in den kommenden Jahren konsequent auf LED umgerüstet werden.

Viele kommunale Klimaschutzmaßnahmen konnten bereits erfolgreich umgesetzt werden. Von zentraler Bedeutung sind dabei die kontinuierliche energetische Sanierung der Gemeindeimmobilien, der sehr gut angenommene Bürgerbus mit über 50 Haltestellen im Ort  sowie der Ausbau der Photovoltaik auf dem Rathausdach, Bauhofdach und Feuerwehrhaus zusammen mit der regionalen Energiegenossenschaft EENA und unserem kommunalen Förderprogramm für PV-Anlagen auf Privatgebäuden. Weitere effiziente Maßnahmen sind ein Wasserkraftwerk im ehemaligen Gewerbepark Spinnerei, ein Blockheizkraftwerk im Schulkomplex Uhlandschule mit Schwimmbad, Turn- und Festhalle.

PV auf Rathaus
PV auf Bauhofdach
PV auf Feuerwehrhaus

Ansprechpartner/-in

Ralf Kurz
Zimmer 7
Telefon: 07121/9585-43
E-Mail schreiben

Weitere Informationen
Mehr Informationen zum European Energy Award bekommen Sie hier.

Informationen zur Energieberatung und weiteren Angeboten der Klimaschutzagentur Reutlingen finden Sie hier.

Die Energie-und Treibhausgasbilanz 2022 für 2019 der Gemeinde Wannweil finden Sie hier.

Skip to content